Wer Steht hinter der Idee?

Zur Gemeinschaft unserer ALPACA FINCA zählen Pioniere der Alpakazucht in Deutschland, pfiffige Köpfe der Emil Molt Waldorfschule aus Berlin, Strickerinnen mit Ihren handgefertigten Lieblingsstücken aus feinster Baby-Alpakawolle, unser Team der Alpaka Bettdecken Manufaktur sowie die solidarische Gemeinschaft unserer Crowdfunding Initiative mit 101 aktiven Unterstützern...und natürlich! ...nicht zu vergessen unsere wachsende Herde possierlicher Alpakas und ihren Fans sowie der enge Familien- und Freundeskreis um die „Alpakaflüsterin“ aus dem Spreewald.

...UND DU und DEINE FREUNDE

Ohne eure Unterstützung bliebe unser Vorhaben nur eine Gedankenblase. Ihr seid das entscheidende Puzzleteil zum Erfolg und für einen ökologischeren Wind in der Textilbranche.

Deshalb bedanken wir uns jetzt schon einmal bei all denen, die ihre Ideen, ihre Kritik und natürlich ihr Kapital in dieses Projekt investieren. Euch gebührt unser wertschätzendes DANKESCHÖN!

 


 

 

 

Unserer Alpakas erwärmen Eure Herzen.
Sie erwärmen Eure Gemüter.
Sie halten Euch warm.



Was treibt uns an?

 

Unser Ziel ist gemeinsam mit Dir WÄRME ZUM ANZIEHEN zu fertigen, die keiner Nachhaltigkeits-Debatte bedarf. Du kennst die Tiere, hast nie mehr kalte Füße und gestaltest mit. Den Alpakas geht es gut- Dir auch.

Die Gemeinschaft um die ALPACA FINCA Finca glaubt, dass es an der Zeit ist wieder wärmende Lieblingsstücke aus Naturfaser auf der Haut zu tragen. Das Wissen um ihre Herkunft & Herstellung soll nicht verloren gehen.

Wir bringen Menschen zusammen, die sich für einen nachhaltigeren Wind in der Textilbranche einsetzten wollen. Gemeinsam finanzieren und verbreiten wir unsere Ziele. So entfalten wir zusammen eine Kraft, welche die schrittweise Umsetzung regional produzierter Alpakafaser möglich macht. Ihr seid ein wichtiges Puzzleteil davon.

Ihr gestaltet mit was Ihr in Zukunft auf der Haut tragen wollt.

 


Worum geht es uns?

[1] Um die erste gemeinschaftliche ALPACA FINCA. Gemeinsam schaffen wir einen Ort, um den „Delfinen der Weide“ zu begegnen und Sie auf einen Spaziergang in die Natur zu nehmen.

[2] Um die Alpakafaser und ihre wundervollen Eigenschaften bekannter zu machen. Regionale Textilien herzustellen um das kostbare Wissen um die Entstehung eines Kleidungsstückes aus Naturfaser weiter zu geben.

[3] Um Dich. Es ist mehr als nur etwas Fertiges zu kaufen. Gestalte mit was Du auf Deiner Haut trägst.

Die Gemeinschaft um die ALPACA FINCA glaubt an die Wichtigkeit kleiner Auszeiten. Das sanfte Gemüt, die Gelassenheit und die Ruhe, welche diese Tiere ausstrahlen haben eine positive Wirkung auf uns Menschen. So werden Sie oft auch „Delfine der Weide“ genannt. Die Begegnung mit unseren Alpakas ist eine wunderbare Gelegenheit sich mit Herzensmenschen auf einen Spaziergang in die Natur zu verabreden. 

Bio, Slow Food, Yoga sind in aller Munde. Wir möchten eine bewusstere Alternative zum „Fast-Shopping“ auf den Weg bringen. Wie fühlt sich ein von Hand gestrickter, Masche für Masche mit Liebe zum Detail verflochtener, naturbelassener Alpakawollfaden auf unserer Haut an? Schon vergessen? Wir behaupten wie die wollige Wärme eines Kaminfeuers und das ist unsere treibende Kraft. 


Warum sollte jemand unsere Alpaca Finca unterstützen?

....Alpakafaser hat unschlagbare Eigenschaften:

[1] Alpakafaser wächst als nachwachsender Rohstoff in 22 natürlichen Farbnuancen (keine chemische Färbung notwendig!) auch auf heimischen Wiesen.

[2] Sie ist seidig weich, unempfindlich gegen Pilling und bestens für Allergiker geeignet, da sie kein Lanolin enthält.

[3] Alpakahaar ist federleicht und sorgt anders als Schafwolle für einen optimalen Wärmeausgleich auf der Haut: Bei Wärme kühlend-isolierend und bei Kälte wärmend.

…weil, unsere ALPACA FINCA für Gemeinschaftsgefühl & bewussten Konsum steht.

…weil es ein Netzwerk ist und zwischenmenschliche Verbindungen bereichern. Die Alpakas fühlen sich in guter Gesellschaft am wohlsten. Wir Menschen auch!

…weil es an der Zeit ist, dass wir wieder ein wärmendes Lieblingsstück aus Naturfasern auf der Haut tragen.

...weil wir die heimische Textilproduktion stärken und das kostbare Wissen darum erhalten bleibt.

..weil es auch anderen Mut macht wenn Familien auf dem Land eine Existenz begründen und etwas Gutes auf den Weg bringen.


Yes! We Can Farm porträtiert innovative landwirtschaftliche Betriebe und Projekte, die zukunftsweisend und nachhaltig arbeiten. Mit unseren Interviews, Artikel, Bildern und unserem Podcast möchten wir Verbraucher und Erzeuger stärker miteinander verbinden, die Arbeit unserer Landwirte wertschätzen und neue Wege in der Vermarktung und Produktion aufzeigen. Ob Solidarische Landwirtschaft, Bildungsangebote, Tourismus oder die Weiterverarbeitung von Gemüse außerhalb der Norm, überall gibt es Chancen für Landwirtschaft, die Freude macht.

www.yes-we-can.farm